Vakuumsysteme

Die Energieversorgung Ihrer Anlage ist für HEITZ ein zentrales Thema. Basierend auf der längsten und grössten Erfahrung in der Branche erhalten unsere Kunden die bestmögliche Anlagenplanung, die auf Ihre Bedürfnisse hin ausgelegt wird. Die HEITZ Ingenieure und Techniker können hierbei auf einen nahezu unerschöpflichen Erfahrungsschatz zurückgreifen, Maschinen- und Anlagenbau seit 1957 (erste vollautomatische EPS Maschine weltweit).

Die Energieversorgung ist von grösster Bedeutung für den reibungslosen, kontinuierlichen und effizienten Betrieb Ihrer Anlage.

Einen besonderen Stellenwert hat hierbei das Vakuumsystem. Nur mit einem optimal ausgelegtem Vakuumsystem erreichen Sie das bestmögliche Schäumergebnis.

Das Vakuumsystem Ihrer Anlage kann die folgenden Komponenten beinhalten:

  • Kondensatoren
  • Vakuumpumpen
  • Zentrales Vakuum

Unterschieden wird zwischen autonomen Vakuumeinheiten die den jeweiligen Maschinen zugeordnet sind und einem zentralen Vakuumsystem. Die autonome Vakuumeinheit besteht aus einem Kondensator und aus Vakuumpumpe(n) die an jeder Maschine installiert werden. Beim zentralen Vakuumsystem wird in einer separaten Einheit das Vakuum erzeugt, bestehend aus Kondensator, Vakuumpumpen und Vakuumbehälter, zusätzlich ist an jeder Maschine ein Kondensator installiert.

In Abhängigkeit der Maschinenanzahl und der damit benötigten Vakuummenge wird individuell festgelegt ob ein autonomes oder ein zentrales Vakuumsystem zum Einsatz kommt.

Wir arbeiten ausschließlich mit deutschen Unternehmen zusammen, die als Global Player aufgestellt sind und in ihrem Segment jeweils zu den Weltmarktführern gezählt werden.

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.